Wie ist die Brücke entstanden?

Karin Detert, die Gründerin und Leiterin der Brücke, war seit ihrer Bekehrung 1987 hungrig nach mehr von Gott und begab sich auf die Spuren von Gottes Wirken. Sie erlebte immer wieder, wie sie mit Pastoren und Leitern aus unterschiedlichen Ländern, meistens aus Erweckungsgebieten, in Verbindung kam, die sie einluden, das Wirken des Heiligen Geistes in ihren Ländern und Gemeinden kennenzulernen. Seit Anfang der 90er Jahre reiste sie als  „Kundschafterin und Berichterstatterin“ in viele Nationen, vor allem zu Erweckungszentren nach Lateinamerika und der englischsprachigen Welt, um vor Ort Einblicke in das Wirken Gottes zu bekommen, entscheidende Impulse aufzugreifen und darüber in unterschiedlichen Gemeinden und Ländern zu berichten. Während dieser Reisen entstanden vor Ort oft weitere wichtige Kontakte.

So war sie z. B. 1990 im Rahmen der New Covenant Ministries zwei Monate in verschiedenen Gemeinden und Städten Südafrikas unterwegs. 1994 und 1996 verbrachte sie mehrere Monate in der Gemeinde von Pastor Claudio Freidzon in Buenos Aires, Argentinien.
Weitere Reisen führten sie nach Toronto (Kanada), Pensacola, Houston, Lakeland, Redding (USA), sowie nach Mexiko, Costa Rica, Cali und Bogota (Kolumbien), Peru, Bolivien, Uruguay, Basilien, Neuseeland, Frankreich, Israel und immer wieder nach Argentinien.

Durch die entstandenen freundschaftlichen Beziehungen konnte sie vielen Gastsprechern vor allem aus Lateinamerika , die Tür für Dienste nach Deutschland öffnen und sie als Dolmetscherin begleiten....

Karin ist nicht nur Kundschafterin und Berichterstatterin über Gottes Wirken in den Nationen, sondern sie predigt und dient auch immer wieder in verschiedenen Gemeinden und Ländern in unterschiedlichen Sprachen.

All diese Tätigkeiten führten im Mai 2009 zu einem nächsten Schritt, zur Gründung der „Brücke zu den Nationen – Bridge to the Nations e.V.“, einem als gemeinnützig anerkannten Verein, für den sie jetzt vollzeitlich tätig ist.

Mehr Infos über Karin Detert

Komm Heiliger Geist!

bogota

Gebet um Erweckung und neue Ausgießung des Heiligen Geistes auf Deutschland. Die Gemeinde "Avivamiento" in Bogota betete für unsere Nation zum Anlass des Gebetstages 2009 in Berlin,  (100 Jahre Berliner Erklärung).

Zum Video

Der Heilige Geist als Hauptpastor der Gemeinde Bericht

Impressum & Datenschutz